Sie sind hier: 

>> Sparten  >> Die Gruppenarbeit 

  |  

Der Vorstand

  |  

Wegbeschreibung

  |  

Links

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sitemap

  |

Die Gruppenarbeit

In der Gruppe sind wir stark

Interessant ist es, mit Hunden in der Gruppe zu arbeiten. Hier werden viele Gehorsamsübungen wie z. B. Sitz, Platz und Bleib geübt. Was sich einfach anhört, ist jedoch mit viel Fleiß trainiert. Denn wenn „Bello“ mit anderen Hunden im Kreis sitzend auf Herrchen oder Frauchen wartet, bis dieser seine Kreisumrundung absolviert hat und wiederkommt, gehören eine ganze Portion Gehorsam vom Hund und Vertrauen vom Mensch dazu. Des Weiteren wird auf Schwierigkeiten rund um den Hund eingegangen, wobei meistens der Zweibeiner das Problem hat, seinen Hund anhand der Körpersprache zu verstehen. Nun muss der Hundehalter mehr lernen als sein Gefährte. Manchmal kommt die Frage: „ Ist das noch was für uns? Ist mein Hund nicht schon zu alt?“ Darauf kann nur geantwortet werden: „Wer ist wann zu alt, um Aufgaben zu haben, etwas zu unternehmen mit Gleichgesinnten, zu lernen und Spaß zu haben, eben ein Mensch-Hund-Team zu sein!“ Es ist ganz egal, welcher Rasse ein Hund angehört, jeder Hund möchte Kopfarbeit leisten. Es reicht nicht aus, Tag für Tag zwei Stunden im Feld 10 bis 15 Jahre spazieren zu gehen. Irgendwann ist der Vierbeiner mit jedem Grashalm, Stein und Wasserloch vertraut. Es wird eintönig, uninteressant und langweilig. Bei der Gruppenarbeit wird mit positiver Verstärkung, das sind viel Lob, aber auch Spielzeug und Leckerlis, gearbeitet. Denn nur wer Spaß am Arbeiten hat, arbeitet auch gern.

Ansprechpartner
Ausbildungswart: Werner Wiese 05521- 5413

Eine starke Gruppe

Zurück

Weiter